Jahrgangstreffen Neu-Arad 1949

Ein besonderes Ereignis

Am 27.06.2009 war ein großer Tag.
Der Jahrgang 1949 aus Neu-Arad,
Arad und KIeinsanktnikolaus sich sehen mag.
In Ingolstadt war das Treffen,
auf gute Unterhaltung alle hoffen.
Der Toni Hans und Käthe Frisch
saßen oft an einen Tisch,
das große  Ereignis zu planen,
alles  zu leiten in die richtigen Bahnen.
Das Wiedererkennen begann um 12 Uhr,
Mancher eine weite Strecke fuhr,
um die Schulfreunde zu sehen,
in Gedanken 60 Jahre zurückzugehen.
„Ah du bist Die…! Und du bist Der…!
Kannst du mir sagen, du bist wer?“
„Erinnerst du dich was wir spielten,
wie nach den Mädchen wir schielten!“
Umarmungen die fanden statt,
wenn jemand den Freund gefunden hat.
Ein Summen wie im Bienenschwarm,
dass man bald nichts hören kann.
60 Jahre Rückblick folgte dann,
einen guten Eindruck über das Vergangene man gewann.
Es wurde gegessen, getanzt und gelacht,
so mancher Spaß auch gemacht.
Zum Schluss waren sich alle einig,
Das Treffen hat uns gestimmt selig.
Sehen wollen wir uns wieder,
mit 80 noch singen fröhliche Lieder.
Zu früh kam das Ende des Treffens dann,
Wann sehen wir uns wieder, WANN?

Von Käthe Frisch

jahrgang-1949_3

Ein Gedanke zu „Jahrgangstreffen Neu-Arad 1949“

  1. Hallo, Freunde
    Ich las den Artikel „Neu-Arader Treff “ und sah nach vielen Jahren die Namen meiner gewesenen Klassenkollegen (Weiß Anni,Fischer Willy, Schmidt Josef, Friesenhahn Franz und Gerner Walter). Aufrichtig zu sagen erkenne ich auf dem Bild schon niemand. In Artikel „Franz Marx, ein Glücksfall für Neu-Arad“, erkannte ich Herren Professor doch gleich. Also wenn jemand von Euch dieses Schreiben sieht und Lust hat mich anzurufen/ anzuschreiben, gibt es volgende Adressen: meine Email: weran@nonstop.net.il meine Skype: emanuelweisz. Ich bin auf die Verbindung gespannt. Also bis dann, Euer Miki Weisz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.