Wallfahrt nach Deggingen

Liebe Neu-Arader Landsleute, am 20 Mai diesen Jahres war es wieder soweit. Unsere Neu-Arader Wallfahrt nach Deggingen war eine gelungene Veranstaltung. Wir konnten gut sechshundert Wallfahrer begrüßen.

Unsere Wallfahrt begann mit der Einführung am großen Parkplatz von dort begann dann auch der Pilgerzug. Anschließend Festgottesdienst in der Gnadenkirche Ave Maria. Unser Neu-Arader Landsmann Pfarrer Georg Kaufmann kam wieder nach Deggingen um den Festgottesdienst mit uns zu feiern. Wie schon so oft hatte er eine erbauende und aufschlussreiche Predigt für uns. Die heilige Messe wurde wie immer von unserem Landsmann Franz Kessner mit Orgelklang gestaltet. Sehr erbauend war das Flötenspiel unseres Landsmannes Josef Ray bei der Austeilung der Kommunion. Das Wetter spielte auch mit so konnten wir an unserem Gedenkstein unsere Toten aus der alten und neuen Heimat sowie der Toten der Verschleppung und aus den beiden Kriegen ehren.

Die Mittagpause wurde fleißig genützt um alte Freundschaften und Bekanntschaften zu pflegen. Am Nachmittag ging es wieder in die Kirche wo wir mit dem Kreuzweg begannen. Anschließend Andacht „Sieben Schmerzen“ und der Ausklang mit der traditionellen Maiandacht.

Ein herzliches Dankeschön dem Herrn Pfarrer, dem Organisten, den Musikanten, Vorbeterinnen, Mariaträgerinnen, Kreuz- und Fahnenträger-innen sowie allen Landsleuten für die Mitarbeit sowie fürs kommen.

waldeg06

Foto: J. Künstler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.